Fördermöglichkeiten

 

Deutschland macht die Energiewende

Mit ihrem Ziel, den Anteil erneuerbarer Energien am Energieverbrauch bis 2020 auf 14 Prozent zu erhöhen, hat die Bundesregierung ein klares Bekenntnis abgeliefert. Um dieses Ziel zu erreichen sind attraktive Förderungen aufgelegt worden.


 

Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen.

Einfacher war es nie, Geld zu sparen und gleichzeitig die Umwelt zu entlasten.

 

Hier ist ein Auszug der aktuellen Fördermöglichkeiten (Stand: 08/2012)

 

Marktanreizprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
gefördert werden u.a. solarthermische Solaranlagen, Biomasseanlagen und Wärmepumpen

Energiesparberatungen nach der Richtlinie des Ministeriums für Wirtschaft und Technologie
sogenannte Vor-Ort-Beratung bei energetischer Sanierung von Wohngebäuden

Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
neben zahlreichen anderen Programmen: „Energieeffizient Sanieren – Effizienzhaus“ (Zuschuss, Programmnummer 430)

Förderprogramme
der Bundesländer

z.B. Sachsen-Anhalt:
Modern – Energetisch Sanieren – Einzelmaßnahmen

 

Sprechen Sie mit unserem Experten für Energieberatung: Roland Hebsacker.

Wir freuen uns auf Sie!